Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Schwerer Straßenraub aufgeklärt / 23-jähriger Tatverdächtigter in Haft

Mörfelden-Walldorf (ots) - Am Donnerstagabend (05.01.2012) gegen 21:30 Uhr kam es am Tizianplatz zu einer schweren räuberischen Erpressung. Ein 25-jähriger Mann aus Groß-Gerau war vor dem dortigen Supermarkt angesprochen und unter Vorhalt eines Messers aufgefordert worden, Bargeld herauszugeben. Daraufhin händigte das Opfer 530,- Euro aus. Für die Polizei ergab sich schnell ein Tatverdacht gegen einen 23-jährigen Mann aus Mörfelden-Walldorf. Nach einer richterlichen Anordnung wurde bereits in der Nacht die Wohnung des Tatverdächtigten durchsucht. Der 23-Jährige konnte aber zunächst nicht angetroffen werden. Daraufhin erwirkte die Staatsanwaltschaft Darmstadt gegen ihn einen Haftbefehl. Am Dienstag (24.01.2012) konnte die Fahndung nach ihm erfolgreich abgeschlossen werden. Bei einer zweiten Wohnungsdurchsuchung wurde Tatbekleidung sichergestellt. Er wurde festgenommen und anschließend dem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt vorgeführt. Dieser schickte den 23-Jährigen in Untersuchungshaft.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Uwe Borkenau
Telefon: 06151/969 2418 o. 0173/6597598
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: uwe.borkenau(at)polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: