Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: 82-jähriger Mann wird Opfer eines schamlosen Trickbetrügers / Minderwertige Uhren verkauft / Polizei gibt Tipps

Rüsselsheim (ots) - Am Dienstag (24.01.2012) ereignete sich in Rüsselsheim-Königstädten ein dreister Trickbetrug. Ein 82 Jahre alter Mann wurde dabei Opfer der sogenannten Blenderwarenmasche, bei dem die Betrüger minderwertigen Ramsch für vielfach überhöhte Preise verkaufen. Im aktuellen Fall sprach ein Täter den Senior vormittags beim Einkaufen an. Er verwickelte diesen in ein Gespräch um sein Vertrauen zu erschleichen. Um 13 Uhr kam der Betrüger zum Haus des 82-Jährigen. Dort verkaufte er ihm zwei Uhren für 300,- Euro. Zuvor hatte er behauptet, dass die Uhren einen Wert von 8000,- Euro hätten. Den Verkauf begründete der Ganove damit, dass er zurück in die Schweiz reisen will und ansonsten Zoll bezahlen müsste. Kurz nach der Tat stellte der Senior die Minderwertigkeit der Uhren fest. Daraufhin benachrichtigte er die Polizei. Die Kriminalpolizei (K23) in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tipps Ihrer Polizei: Betrügerische Anbieter so genannter Blenderware täuschen oft eine persönliche Beziehung vor, indem sie ältere Menschen auf der Straße ansprechen und ein Bekanntheitsverhältnis vorgaukeln. Ein Stück der Blenderware wird häufig als Geschenk, weitere aber zum "sehr günstigen" Preis angeboten. Oftmals wird auch eine finanzielle Notlage vorgetäuscht. Selbst der "günstigste" Preis ist regelmäßig zehnfach überteuert. Seien Sie bei derartigen Angeboten misstrauisch. Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Sollten Sie Opfer solch dreister Masche geworden sein, informieren Sie sofort die Polizei unter der Rufnummer 110. Weitere Tipps und Infos erhalten Sie bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (06151 / 96 94 030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Uwe Borkenau
Telefon: 06151/969 2418 o. 0173/6597598
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: uwe.borkenau(at)polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: