Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Navigationsgeräte erneut im Visier von Einbrechern
Polizei bittet um Hinweise

Griesheim (ots) - Erneut standen fest in Autos eingebaute Navigationsgeräte im Visier von Einbrechern (wir haben berichtet - siehe Pressemeldung vom 19.1.2012). In der Nacht zum Sonntag (22.1.2012) wurden bei insgesamt fünf VW und Skoda die Scheiben der Beifahrertür eingeschlagen. Bei vier der Autos, die in der Zeppelin-, Jahn-, Parsevalstraße und der Gerhart-Hauptmann-Straße parkten, wurden die Navigationssysteme von den Tätern ausgebaut und entwendet. Bei einem weiteren Fahrzeug, das in der Nahestraße abgestellt war, wurden die Täter gegen 00.35 Uhr vermutlich durch eine Alarmanlage vertrieben. Möglicherweise war dies auch der letzte Fall dieser Serie in der Nacht zum Sonntag.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K21/22) ermittelt und bittet darüber hinaus um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06151/969 0 zu melden.

Zur Bezugsmeldung vom 19.1.2012:

http://www.presseportal.de/print/2184168-pol-da-griesheim-navigationssysteme-im-visier-von-autoaufbrechern-polizei.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: