Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Verkehrsunfall deckte eine Alkoholfahrt und andere Straftaten auf

Erbach (ots) - Auf der Bundesstraße 45 zwischen Ebersberg und Marbach hat sich am Freitagmorgen (20.) ein Verkehrsunfall ereignet. Kurz nach 1 Uhr fuhr ein 24 Jahre alter Mann aus Rothenberg mit einem Mitsubishi auf der Bundesstraße in Richtung Beerfelden. Im Straßenverlauf kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann wurde glücklicherweise nicht verletzt. Soweit so gut.

Als die Polizisten am Unfallort ankamen, war ihnen schnell klar, dass das mehr als nur ein harmloser Unfall war. Der Fahrer war ihnen bereits bekannt. Er war alkoholisiert. Ihm wurde wegen ähnlicher Verkehrsdelikte bereits seine Fahrerlaubnis entzogen. Auch das Auto war nicht versichert. Es hätte nicht im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden dürfen. Am Mitsubishi waren Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug angebracht.

Der Wagen wurde durch den Unfall derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Schaden beläuft sich auf mindestens zweitausend Euro. Gegen den Fahrer wird jetzt umfangreich ermittelt. Auch die 42-jährige Halterin des Mitsubishis aus Rotenberg wird sich rechtlich verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: