Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: Zu schnell und unter Drogeneinfluss

Raunheim (ots) - Fahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Donnerstagnachmittag (18.1.2012) auf der A 3 bei Raunheim einen 19-jährigen Autofahrer aus Wiesbaden gestoppt. Anlass zur Kontrolle war zunächst das Tempo des Wagens. 145 km/h an einer Stelle, an der nur 100 km/h erlaubt sind, waren deutlich zu viel. Aber damit nicht genug: gerötete Augen und deutliches Lidflattern ergaben einen ersten Hinweis auf einen möglichen Drogenkonsum. Dies bestätigte dann auch ein Drogenvortest. Damit war das Ende seines heutigen Weges gekommen und der junge Fahrer musste die Beamten zur Blutprobe begleiten. Ihm droht jetzt der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: