Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim: 53 Gurtmuffel gestoppt

Lampertheim (ots) - Die Beamten der Polizeistation Lampertheim-Viernheim haben am Dienstag (17.) eine Vielzahl von Gurtmuffeln angehalten. Genau das war auch das Hauptaugenmerk ihrer drei Kontrollen. Begonnen hatten sie um 10 Uhr in Hofheim. Dort stoppten sie in der Lindenstraße in Höhe der Backhausstraße insgesamt 15 Autofahrer, die nicht angeschnallt waren. Mittags stellten sich die Polizisten in der Groß-Rohrheimer Kornstraße auf. Auch hier gingen ihn zehn Fahrzeugführer ins Netz.

Letztendlich kontrollierten die Beamten am frühen Abend in der Nibelungenstraße Höhe der 91 in Bürstadt. Hier trafen sie besonders viele Gurtmuffel, insgesamt 28. Die meisten Autofahrer konnten nicht einmal genau sagen, warum sie den Gurt nicht angelegt hatten. Oft war es einfach Gedankenlosigkeit, manchmal auch eine schlechte -möglicherweise gefährliche- Angewohnheit. Die Beamten verteilten Verwarnungen. Aber viel mehr warben sie um die Einsicht der Autofahrer.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: