Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schaafheim/ Otzberg/ Reinheim: Zwei Einbrüche in Wohnhäuser/ Ein weiterer Versuch scheitert/ Polizei sucht Zeugen.

Schaafheim/ Otzberg/ Reinheim (ots) - Drei Wohnhäuser im Landkreis sind am Wochenende von Einbrechern heimgesucht worden. In einem Fall scheiterten die Täter. Das Einbruchskommissariat der Polizei ermittelt nun in den Fällen.

In Schaafheim schlugen die Einbrecher zwischen Freitagnachmittag, etwa 17 Uhr, und Samstagabend (14.1.2012), etwa 19.20 Uhr, bei einem Wohnhaus im Heerweg zu. Über ein aufgebrochenes Fenster gelangten die Ganoven ins Haus, wo sie mehrere Räume auf der Suche nach Beute durchstöberten. Nach bisherigen Feststellungen fiel ihnen hierbei Bargeld der Hausbewohner in die Hände.

In Otzberg erhielten Bewohner eines Hauses in der Reinheimer Straße zwischen Samstagnachmittag und dem frühen Sonntagmorgen (15.1.2012) ungebetenen Besuch. Hier schoben die Ganoven zunächst einen Rollladen nach oben, um das dahinterliegende Fenster aufbrechen und in das Haus einsteigen zu können. Erbeuten konnten die Kriminellen hierbei eine bislang noch unbekannte Anzahl von Schmuckstücken.

Ein weiterer Versuch, am Sonntagmorgen (15.1.2012) in Reinheim gegen 5.15 Uhr über einen hochgeschobenen Rollladen in ein Wohnhaus einzudringen, scheiterte. Durch das Treiben des Einbrechers wurden Bewohner des Hauses in der Schubertstraße aus dem Schlaf gerissen. Nach ihrer Entdeckung flüchtete der Täter über ein Nachbargrundstück in Richtung der Wilhelmstraße. Zu dem Flüchtigen besteht eine vage Personenbeschreibung, er soll etwa 1,70 Meter groß sein und trug ein weißes Kapuzenshirt.

Das Einbruchskommissariat K 21/22 bittet in allen drei Fällen um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Beamten sind unter der Rufnummer 06151/9690 erreichbar.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: