Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bergstraße: Neun Glatteisunfälle im morgendlichen Berufsverkehr

Bergstraße (ots) - Glücklicherweise wurden lediglich drei Autofahrer am Freitagmorgen (13.) verletzt, als es im beginnenden Berufsverkehr aufgrund von Straßenglätte im Landkreis Bergstraße vermehrt zu Unfällen kam. Autos rutschten wegen der Straßenverhältnisse von der Fahrbahn. Zwei Fahrzeuge überschlugen sich dabei. Andere landeten am Baum, am Verkehrsschild oder in der Leitplanke. Insgesamt ist ein Sachschaden von mindestens 40.000 Euro zu beklagen.

Los ging es um 5.33 Uhr auf der Bundesstraße 460. In der Höhe Kirschhausen rutschte ein Lastwagen von der Straße. Kurze Zeit später überschlug sich auf derselben Strecke zwischen Mitlechtern und Lauten-Weschnitz ein Smart und landete im Weidezaun. Der 25-jährige Fahrer kam mit Verletzungen am Kopf ins Krankenhaus. Kurz vor sechs Uhr überschlug sich ein weiteres Auto auf der Bundesstraße 38. Ein 39-Jähriger war mit seinem Opel in Krumbach in Richtung Gumpener Kreuz unterwegs. Der Mann landete an einem Verkehrsschild, wurde aber nicht verletzt.

Einige Minuten vor sieben Uhr rutschte bei Kirschhausen ein Lastwagen von der Fahrbahn der Bundesstraße 460. Zur gleichen Zeit geriet zwischen Heppenheim und Laudenbach ein Chrysler in die Leitplanke. Dessen Kotflügel wurde dabei eingedellt. Um 7.46 Uhr rutschte zwischen Bürstadt und Riedrode auf der Bundesstraße 47 ein Auto auf ein anderes. Die Folge war geringer Sachschaden. Fünf Minuten später landete ein 44 Jahre alter Autofahrer auf der Landesstraße 3110 am Baum. Am Toyota entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Der Mann musste leicht verletzt zum Arzt.

Kurz vor acht Uhr bog ein 21-Jähriger mit seinem Hyundai von der Bundesstraße 460 auf die Bundesstraße 47 ab. Als er abbremste, ging die Rutschpartie los. Er stieß mit einem auf der Bundesstraße 460 fahrenden Lastwagen zusammen. Beim letzten Unfall dieser Art am Freitagmorgen in Zwingenberg schlitterte um 9.30 Uhr ein 18-Jähriger mit seinem Auto in der Heidelberger Straße gegen einen Leitpfosten. An seinem Auto entstand geringer Sachschaden. Insgesamt war es für die Beamten Bergsträßer Polizeistationen ein arbeitsreicher Morgen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: