Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Zivilfahnder fördern Drogen zu Tage

Groß-Umstadt (ots) - Eine Kontrolle von Zivilfahndern der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg förderte am Mittwochnachmittag (4.1.2012) insgesamt 26 Gramm verbotener Drogen zu Tage. Das Rauschgift wurde bei einem 30 Jahre alten Mann aus Offenbach aufgefunden, der gemeinsam mit seiner Frau gegen 17 Uhr im Stadtgebiet von den Beamten kontrolliert wurde. Die Drogen, etwa 20 Gramm Marihuana sowie 6 Gramm Haschisch, hatte der Mann in seiner Tasche einstecken. Die Beamten stellten die Drogen sicher, ordneten eine erkennungsdienstliche Behandlung an und erstatteten Strafanzeige.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: