Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster/ Altheim: Randalierer rastet aus und greift Polizisten an

Münster (ots) - Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. So lauten die Vorwürfe gegen ein 24-jährigen, die sein Verhalten am frühen Neujahrsmorgen (1.1.2012) nach sich ziehen.

Die Beamten der Dieburger Polizeistation wurden gegen 3.30 Uhr in die Hauptstraße im Münsterer Ortsteil Altheim gerufen, nachdem Hausbewohner dort ungebetenen Besuch von einem ihnen unbekannten Mann erhielten. Der in Otzberg wohnhafte 24-jährige drang zunächst in das Anwesen der Familie ein, um dort unter anderem eine Deckenlampe abzureißen, diverses Mobiliar umzuwerfen und Silvesterböller zu zünden. Beim Eintreffen der Ordnungshüter weigerte er sich dann beharrlich, seinen Namen zu nennen. Als er plötzlich den Ort des Geschehens verlassen wollte, stellten die Beamten sich ihm in den Weg und hielten ihn fest. Dagegen wehrte sich der stark alkoholisierte Mann heftig. Er trat nach den Polizisten und "beleidigte sie fortwährend", so die Ordnungshüter in ihrem Bericht. Auf dem daraufhin eingeschlagenen Weg in die Ausnüchterungszelle versuchte der Randalierer weiter, die Beamten anzugreifen. So scheiterte ein Versuch des Mannes, einem Polizisten einen Kopfstoss zu verpassen. Auch nach seiner Einlieferung in das Polizeigewahrsam beruhigte sich der Mann in keiner Weise und randalierte weiter. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: