Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Polizei kontrolliert "alten Bekannten"
Zum dritten Mal unter Drogeneinfluss unterwegs

Bürstadt (ots) - Eine Streife der Fahndungs- und Kontrolleinheit des Polizeipräsidiums Südhessens sah am Silvesternachmittag (31.12.2011) einen 21-jährigen Bürstädter in der Mainstraße fahren. Der junge Mann war den Beamten bekannt, weil er bereits im November zweimal unter Drogeneinfluss Auto gefahren war. Daher entschlossen sich die Polizisten den Bürstädter zu kontrollieren. Dieser hatte anscheinend nicht so richtig Lust auf die Kontrolle. Er parkte sein Fahrzeug und versuchte sich joggend der Kontrolle zu entziehen. Auf Ansprache durch die Beamten blieb der Mann stehen. Erneut zeigte er deutliche Anzeichen für Drogenkonsum, so dass auf der Wache eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Nun muss er sich in einem Verfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten. Eine Entziehung der Fahrerlaubnis wird durch die Führerscheinstelle geprüft.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Uwe Borkenau
Telefon: 06151/969 2418 o. 0173/6597598
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: uwe.borkenau(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: