Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Zimmern: Zwei Einbrüche "zwischen den Jahren"/ Polizei erbittet Hinweise aus der Bevölkerung

Groß-Zimmern (ots) - Die Beamten der Dieburger Polizeistation bearbeiten derzeit zwei Einbrüche, die sich "zwischen den Jahren" in Groß-Zimmern ereignet haben.

Zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag (30.12.2011) wurde die Friedensschule in der Ludwigstraße von Einbrechern heimgesucht. Die Ganoven hebelten hierbei an mehreren Gebäudeteilen die Fenster und Türen auf, um dann im Inneren auf Beutesuche zu gehen. Mindestens zwei Flachbildschirme fielen ihnen hierbei in die Hände. Die genaue Ausbeute steht, ebenso wie die Höhe des entstandenen Sachschadens, derzeit noch nicht fest.

Am Silvestermorgen (31.12.2011) war es ein Geldspielautomat eines Geschäfts in der Reinheimer Straße, der in den Fokus von Einbrechern geriet. Der Automat wurde im Zeitraum zwischen 1.30 und 6 Uhr aufgehebelt und das vorhandene Bargeld in noch unbekannter Höhe gestohlen.

Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht, ist derzeit noch ungewiss. Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden jederzeit unter der Rufnummer 06071/96560 entgegen genommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: