Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bickenbach: Falsches Weihnachtsgeschenk? / Labrador-Mix auf Autobahnparkplatz ausgesetzt

Bickenbach (ots) - Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.2011) gegen 17 Uhr wurde die Polizei über einen angebundenen Hund auf dem Parkplatz Nachtweide an der A5 informiert. Als die Beamten zum Parkplatz kamen fanden sie einen Labrador-Mix. Das arme Tier war mit einer Leine an die Schutzplanke gebunden worden. Ein Besitzer war nicht ausfindig zu machen. Daher ist anzunehmen, dass der Hund von diesem ausgesetzt wurde. So kam das Tier zu seiner ersten Fahrt im Polizeiauto, welche ins Tierheim nach Pfungstadt ging. Dort wartet der Labrador auf einen neuen Besitzer. Die Polizei ermittelt wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Zeugen, welche Beobachtungen zur Aussetzung des Hundes gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151 / 8756-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Uwe Borkenau
Telefon: 06151/969 2418 o. 0173/6597598
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: uwe.borkenau(at)polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: