Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Stockstadt/ Biebesheim: vier Einbrüche von denselben Gaunern/ Polizei in Gernsheim bittet um Hinweise

Stockstadt/ Biebesheim: (ots) - Vermutlich ein und dieselben Personen sind in der Nacht zum Donnerstag (22.12.) in zwei Geschäfte und zwei Betriebe eingebrochen.

In Stockstadt haben sich die Unbekannten in einen Einkaufsmarkt in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße gewaltsamen Zutritt verschafft. Sie hatten dazu eine Scheibe eingeschlagen und ein Fenster geöffnet. Allerdings hatten die Gauner dabei einen Alarm ausgelöst, worauf sie die Flucht ergriffen. Der Schaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Aus einer Großbäckerei in der Odenwaldstraße stahlen Unbekannte die Registrierkasse mit einem geringen Bargeldbetrag. In diesem Fall hatten die ungebetenen Besucher die Eingangstür des Betriebs aufgebrochen. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

In der gleichen Straße waren die Unbekannten in das Firmengebäude eines Baumaschinenhändlers eingestiegen. Mit einem Stein hatten sie dazu eine Fensterscheibe zertrümmert und in dem Gebäude mehrere Bürotüren aufgebrochen. Sie ließen zwei Digitalkameras und einen Taschencomputer mitgehen. Die Höhe des Schadens beläuft sich schätzungsweise auf rund 10 000 Euro.

Auch der Einbruch in einen Schreibwarenladen in der Biebesheimer Innenstadt geht nach Einschätzung der Gernsheimer Polizei auf das Konto der Gauner: In das Geschäft in der Wilhelm-Leuschner-Straße waren die Kriminellen gelangt, indem sie wiederum mit einem Stein eine Glasscheibe eingeschlagen hatten. Zu ihrer Beute gehörten dann etwa 500 Rubbellose, etwa vierzig Füllfederhalter sowie ein geringer Bargeldbetrag. Die Ermittler schätzen den Schaden, der bei diesem Einbruch entstanden war auf rund 3000 Euro.

Zu der Einbruchsserie bittet die Polizei in Gernsheim um Hinweise. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06258/ 93430 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: