Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: 72jährige Frau wird Opfer von Taschendieben
Tipps gegen Taschendiebstahl

Heppenheim (ots) - Am Dienstagnachmittag (13.12.2011) gegen 16:00 Uhr wurde eine 72jährige Frau in einem Bekleidungsgeschäft in der Friedrichstraße Opfer von Taschendieben. Die Frau hatte sich im Geschäft umgeschaut. Ihre Handtasche hatte sie dabei über ihre Schulter gehangen. Dies nutzten die bislang unbekannten Täter aus. Sie entwendeten die Geldbörse aus der Handtasche. Zuvor waren dem Opfer zwei Frauen und zwei Männer aufgefallen, welche sich in der Nähe von ihr aufhielten.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Heppenheim (K 21/22) unter der Telefonnummer 06252 / 706-0 zu melden.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Verlieren Sie Ihre Wertsachen nicht aus den Augen! Tragen Sie Umhängetaschen auf der vorderen Körperseite oder klemmen Sie sich die Tasche unter den Arm! Verschlüsse sollten nach Möglichkeit zum Körper zeigen! Die Polizei bietet die Möglichkeit an, sich bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Tipps zu holen. Nehmen Sie mit Beratern Kontakt unter der Telefonnummer 06151 / 969-4030 auf oder informieren Sie sich auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Uwe Borkenau
Telefon: 06151/969 2418 o. 0173/6597598
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: uwe.borkenau(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: