Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 26 bei Dieburg - Sattelzug durchbricht Mittelleitplanke - Fahrer des Sattelzuges schwer verletzt.

Darmstadt (ots) - Am Montag (12.12.2011) um 15.50 Uhr befuhr ein 44-jähriger LKW-Fahrer aus Maintal mit seinem unbeladenen Sattelzug die Bundesstraße 45 aus Richtung Hanau kommend. Er beabsichtigte auf die Bundesstraße 26 in Fahrtrichtung Darmstadt aufzufahren. Auf dem Beschleunigungsstreifen zur Bundesstraße 26 geriet der Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern, durchbrach die Mittelleitplanke und blockierte nach Stillstand die Fahrbahn in beide Fahrtrichtungen. Der Fahrer des Sattelzuges wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Bundesstraße musste in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden, da bei der Zugmaschine des Sattelzuges Dieselkraftstoff auslief und sich die Bergung schwierig gestaltete. Insgesamt entstand bei diesem Verkehrsunfall ein Sachschaden von ca. 69.000 Euro. Während der Sperrung kam es im Bereich der Stauenden zu insgesamt fünf weiteren Verkehrsunfällen mit Blechschäden. gefertigt: POK Haas, Pst. Dieburg / PHK Bowitz, PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: