Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden

Darmstadt (ots) - Sonntag, 04.12.2011

In Höhe des Darmstädter Ostbahnhofes, ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 28 jährige Frau aus Roßdorf befuhr gg. 09.05 Uhr mit ihrem PKW die B 26 in Fahrtrichtung Innenstadt, als sie in Höhe des Ostbahnhofes (Tempo 30-Zone) auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und anschließend nach links von der Fahrbahn abkam. Hierbei prallte das Fahrzeug mit der Beifahrerseite an einen Lichtmast, sodass die im Fahrzeug befindliche Beifahrerin, eine 31 jährige Roßdorferin, schwer verletzt in dem PKW eingeklemmt und durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt geborgen werden musste. Nach Erstversorgung wurde die Dame in das Darmstädter Klinikum eingeliefert. Die 28-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war die B 26 ab Abfahrt Heinrichstraße in Richtung Innenstadt bis 10.30 Uhr gesperrt. Neben drei Polizeistreifen waren ein Notarzt, ein RTW und die Berufsfeuerwehr Darmstadt im Einsatz. 1. Polizeirevier in Darmstadt, Lorenz PHK

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: