Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Wer nicht hören will..."
Betrüger-Pärchen mit schauspielerischen Talenten

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder haben am Donnerstagnachmittag (1.12.2012) nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in der Innenstadt ein Betrüger-Pärchen festgenommen. Der 17-Jährige und die 18-Jährige hatten mit einer fingierten Spendenliste und dem Hinweis "hörgeschädigt" zu sein Passanten bedrängt. Eine 87-jährige Frau fühlte sich derart bedrängt, dass sie, nur um sie loszuwerden, ihnen anstatt der verlangten zwanzig fünf Euro gab. Die Fahnder konnten die beiden Personen schnell ausfindig machen und festnehmen. Die Sammelliste und das Geld wurden sichergestellt. Außerdem konnten in der Tasche der 18-jährigen rumänischen Staatsangehörigen noch Bekleidungsstücke im Wert von 34,- EUR aus einem Laden in der Innenstadt gefunden werden, die kurz zuvor dort gestohlen worden waren. Beide - nicht zum ersten Mal auffällig - wurden erkennungsdienstlich behandelt. Auch hier bewiesen die Festgenommen schauspielerisches Talent. Hören konnten beide allerdings sehr gut. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung, erhielt das Pärchen einen Platzverweis für die Innenstadt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: