Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Erst Zigarette gefordert, dann geschlagen
Polizei nimmt drei junge Männer fest

Darmstadt (ots) - Nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Nacht zum Samstag (27.11.2011) in der Pädagogstraße haben Beamte des 1. Polizeireviers drei 17 und 18 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen war ein 18-jähriger Geschädigter von den drei Beschuldigten umringt und nach einer Zigarette gefragt worden. Als der Geschädigte dem Wunsch nicht nachkam, sollen sie auf ihn eingeschlagen haben. Nach kurzer Fahndung konnte die Polizei drei junge Männer ausfindig machen. Sie versuchten noch zu flüchten, konnten dann aber in der Nieder-Ramstädter Straße von den Beamten gestellt und festgenommen werden. Zwei von ihnen standen unter Alkoholeinfluss und mussten sich einer Blutprobe unterziehen. Gegen die Festgenommenen wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Köperverletzung erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: