Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Verdächtiger spaziert mit gestohlenem Armband zur Polizei

Viernheim (ots) - Nachdem am 23. September 2011 der Diebstahl eines wertvollen Uhrenarmbandes aus einem Juweliergeschäft im Rhein-Neckar-Zentrum angezeigt wurde, nahmen die Beamten der Viernheimer Polizei die Ermittlungen auf. Sie sammelten umfangreich Informationen von Zeugen und tauschten sich -wie gewohnt- auch mit ihren baden-württembergischen sowie rheinland-pfälzischen Kollegen aus. Denen kam dieser Fall sehr bekannt vor. Ein 46 Jahre alter Mannheimer rückte in den Fokus der Ermittler. Der Mann ist mit vergleichbaren Fällen im Rhein-Neckar-Kreis bekannt.

Am Mittwoch (23.) fuhr die Polizei zu seiner Wohnung in Mannheim und durchsuchte sie mit einem richterlichen Beschluss. Da der Verdächtige nicht zu Hause war, öffnete ein Schlüsseldienst. Die Beamten wurden nicht fündig, zumindest erst einmal. Sie mussten die Wohnung mit einem neuen Schloss sichern lassen. Den neuen Schlüssel nahmen sie mit zur Polizeiwache. Dort wollte der Verdächtige den Schlüssel einige Zeit später abholen. Zur Überraschung der Beamten hatte er das gestohlene Armband am Handgelenk. Den Schlüssel gaben die Polizisten heraus, stellten aber das Armband sicher.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: