Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Polizei ermittelt erfolgreich/ zwei Jugendliche für zahlreiche Diebstähle und Beschädigungen verantwortlich

Groß-Gerau: (ots) - Auf Kennzeichen von Autos und auf Fahrräder hatten es zwei jugendliche Langfinger im Alter von 14 und 16 Jahren abgesehen. Darüber hinaus sind die beiden in Rüsselsheim und Seeheim-Jugenheim wohnenden Jungen für zahlreiche Beschädigungen verantwortlich. Ihr Wirkungskreis beschränkte sich dabei zwischen Anfang und Mitte des Jahres auf den nördlichen Stadtbereich von Groß-Gerau. Der Schaden beziffert sich insgesamt auf etwa 13 000 Euro. Gegenüber den Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe in Groß-Gerau haben die Jugendlichen die gegen sie erhobenen Vorwürfe zugegeben. Dazu gehörten auch die Randale auf dem Dach der Versöhnungsgemeinde Nord in der Danziger Straße. Dort hatten die Beiden Ende Juni zwei Oberlichter und ein Kirchenfenster eingeworfen. Der Schaden wurde alleine hier schon auf rund 3000 Euro geschätzt. In der Innenstadt waren die Störenfriede über einen Mercedes gelaufen und hatten auch hier einen hohen Schaden hinterlassen. Auch auf dem ehemaligen Gelände der Firma Fagro wüteten die beiden Teenager. Sie warfen Fensterscheiben an den Gebäuden ein, zerkratzten Autos und errichteten verschiedene Feuerstellen in den Bauten. Ob noch weitere Straftaten auf das Konto der Jugendlichen gehen, werden die weiter andauernden Ermittlungen der Polizei ergeben. Für die jetzt nachgewiesenen Taten werden sie sich strafrechtlich zu verantworten haben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: