Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Jugendlicher wird verprügelt/ Siebzehnjähriger muss mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus/ Zeugen gesucht

Rüsselsheim: (ots) - Nach einer Prügelei zwischen mehreren jungen Männern Samstagnacht (19.11.) gegen zwei Uhr, ist ein Siebzehnjähriger mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gekommen. Zunächst war es zwischen dem Jugendlichen aus Rüsselsheim und zwei bislang noch unbekannten jungen Männern gegenüber eines Schnellrestaurants zum Streit gekommen. In dessen Verlauf schlugen die Unbekannten auf den 17-Jährigen ein. Eine Gruppe von vier anderen Personen gesellte sich dazu und schlug ebenfalls auf das Opfer ein. Als die Polizei erschien, ergriffen die Schläger die Flucht. Bei der Fahndung wurden drei in Rüsselsheim wohnende Männer im Alter von 16, 17 und 18 Jahren vorläufig festgenommen. Gegen sie sowie gegen die anderen Unbekannten ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Hinweise nimmt die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizei in Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/ 6960 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: