Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mangelhafter Reisebus aus dem Verkehr gezogen

Darmstadt (ots) - Beamte des Verkehrsdienstes haben am Montagvormittag (21.11.2011) einen polnischen Reisebus mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen. Bei einer technischen Kontrolle fiel den Beamten ein Defekt einer Sicherheitseinrichtung der Fahrgasttür auf. Außerdem war der vorgeschriebene Feuerlöscher im Fahrgastraum defekt. Wie die sachkundigen Beamten in ihrem Bericht vermerkten, bestand "erhebliche Gefährdung der Passagiere". Eine Weiterfahrt des im internationalen Linienverkehr verkehrenden Busses erlaubten die Polizisten somit nur ohne Fahrgäste an Bord. Die 13 Passagiere konnten ihre Reise mit einem Ersatzbus nach einigen Stunden Zeitverzug schließlich fortsetzen. Der Busfahrer musste eine Sicherheitsleistung von 515 Euro hinterlegen, bevor er alleine weiterfahren durfte.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: