Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst im Odenwald: Bagger beschädigt Gasleitung/ 25 Bewohner müssen Haus verlassen/ Verkehr wird vorsorglich umgeleitet/ Luftmessungen ergeben keine Gefahr für die Bevölkerung/ Arbeiten dauern an

Höchst im Odenwald: (ots) - Bei Erdarbeiten in der Breubergstraße ist am Dienstag (15.11.) kurz nach 15 Uhr eine Gasleitung durch einen Bagger beschädigt worden. Aus dem Leck trat daraufhin Gas aus. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Breubergstraße mussten vorsorglich die Wohnungen verlassen. Die 25 Personen kamen bei Nachbarn oder Verwandten unter. Durch Rettungskräfte der Feuerwehr und der Polizei wurde das Gebiet um die Breubergstraße abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Besonders war die Aschaffenburger Straße zwischen Erbacher Straße und Ortsausgang Richtung Sandbach betroffen. Bedingt durch den einsetzenden Berufsverkehr kam es zu Behinderungen. Die Polizei gab eine Rundfunkwarnmeldung an die Autofahrer heraus. Mitarbeiter des Versorgungsunternehmens kamen vor Ort und schlossen die Gasschieber. Derzeit behindert restlich austretendes Gas das Leck abzudichten. Luftmessungen in der Umgebung ergaben keine Gefahr für die Bevölkerung. Die Arbeiten dauern weiter an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: