Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Gefahren auf der Autobahn

Weiterstadt (ots) - Am Samstagmittag nahmen die Beamten der Fahndungs- und Kontrolleinheit einen Autofahrer auf der A67 fest. Der 32-jährige Fahrer war mit knapp 50 km/h zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Auf Höhe Weiterstadt endete seine rasante Fahrt. Bei der Kontrolle versuchte der junge Mann aus Lorsch mit seinem gefälschten Führerschein darüber hinwegzutäuschen, dass er nie eine echte Fahrerlaubnis erworben hat. Damit sollte er jedoch nicht durchkommen: Die Beamten stellten die Fälschung sicher. Nun muss er sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung strafrechtlich verantworten. Am frühen Sonntagmorgen (13.11.2011) mussten die Beamten der Autobahnpolizei einen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Der junge Fahrer fiel auf der A5 wegen dem Fahren von Schlangenlinien auf. Grund hierfür war ein alkoholbedingter Wert von über 1 Promille. Nach einer Blutprobe durfte der 41-jährige Darmstädter für seine Heimreise auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: