Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Zimmern: Gerade noch rechtzeitig
Jugendliche durch Polizisten vor Sprung in die Tiefe bewahrt

Groß-Zimmern (ots) - Buchstäblich in letzter Sekunde konnte eine Streife der Polizeistation Dieburg eine Jugendliche davon abhalten, von einer Fußgängerbrücke auf die Bundesstraße 26 zu springen.

Die Polizei wurde am Mittwochmittag (9.11.2011) von Freundinnen der Jugendlichen alarmiert. Diesen kündigte die Jugendliche telefonisch an, von einer über die Bundesstraße 26 führenden Fußgängerbrücke springen zu wollen. Als die Beamten dort eintrafen, stieg die Jugendliche gerade über das Geländer der Brücke. Gerade noch rechtzeitig griffen die Polizisten beherzt zu. Sie konnten die Jugendliche wieder auf die Brücke ziehen und so vor einem Sturz in die Tiefe bewahren. Sie blieb körperlich unversehrt und wurde zunächst auf der Polizeistation Dieburg betreut. Ihre weitere Behandlung erfolgt nun in einer Klinik.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: