Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Trickdieb überrumpelt Seniorin/ Zeugen dringend gesucht

Darmstadt (ots) - Eine 91 Jahre alte Seniorin ist am Dienstagmittag (8.11.2011) Opfer eines Trickdiebs geworden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen des Vorfalls.

Die in Darmstadt wohnhafte Seniorin war Vormittags in der Darmstädter Innenstadt Besorgungen erledigen. Anschließend fuhr die rüstige Dame mit der Straßenbahn nach Hause. Gegen 12 Uhr stieg sie an der Haltestelle Heidelberger Straße aus und ging zu ihrer naheliegenden Wohnung in der Weinbergstraße. Beim Aufschließen der Hauseingangstür wurde sie von einem bis dato unbekannten Mann bedrängt. Dieser versuchte, die alte Dame zur Seite zu stoßen und an ihr vorbei in das Treppenhaus zu gelangen. Die resolute Seniorin stellte sich ihm weiterhin in den Weg und drohte mit dem Hinzuziehen der Polizei. Daraufhin suchte der Mann das Weite. Kurze Zeit später musste die Darmstädterin den Verlust ihrer Geldbörse feststellen, die sich zuvor in ihrer Jackentasche befunden hatte. Der Täter ist nach Angaben der Bestohlenen etwa 1, 80 Meter groß und hat ein gepflegtes Äußeres. Sein ausländisches Erscheinungsbild war geprägt von seinem feinen und schmalen Gesicht. Zum Tatzeitpunkt trug er eine Mütze. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Polizei ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: