Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Beim Vorbeifahren zugegriffen
Aufmerksame Zeugen stellen Taschendieb

Darmstadt (ots) - Drei junge Männer haben am Montagnachmittag (7.11.2011) in der Darmstädter Landstraße einen 33-jährigen Taschendieb verfolgt, festgehalten und der Polizei übergeben. Ein 77-jähriger Radfahrer war gegen 16.30 Uhr an dem Beschuldigten vorbeigefahren, hatte aber im Gegensatz zu den Zeugen nicht mitbekommen, dass der Mann in den Fahrradkorb gegriffen und eine darin abgestellte Tasche entnommen hatte. Dem 33-Jährigen gelang nur kurz die Flucht. Dem Geschädigten konnte die Tasche, in der sich wichtige Medikamente und eine Geldbörse befanden, noch an Ort und Stelle ausgehändigt werden. Der bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannte Beschuldigte wurde festgenommen. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: