Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheim: Fahrer flüchtet nach Rangelei aus Bus/ Fahrgast schlägt aus Angst Scheibe ein/ Polizei nimmt sechs Fahrgäste fest

Bischofsheim: (ots) - Mit mehreren Streifen musste die Polizei Sonntagnacht (6.11.) gegen 00.40 Uhr eine eskalierende Rangelei in einem voll besetzten Bus beenden. Der Bus der Stadtwerke Rüsselsheim war vom Hochheimer Markt über Bischofsheim nach Rüsselsheim unterwegs. Während der Fahrt war es aus einer Gruppe von Fahrgästen zu Streitereien gekommen. Als ein 21 Jahre alter Mann aus Angst mit einem Nothammer eine Scheibe zertrümmerte, stoppte der Fahrer auf der Zufahrt zur Bundesstraße 43 und flüchtete aus dem Fahrzeug. Die Polizei beruhigte die Situation und nahm sechs Männer im Alter zwischen 17 und 26 Jahren vorläufig fest. Die etwa siebzig verbliebenen Personen mussten die Reise mit einem Ersatzbus fortsetzen. Der Grund für die Streitereien, ist unklar. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Bus wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Polizei in Bischofsheim dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: