Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Versuchter Straßenraub am frühen Freitagmorgen / Zwei Täter flüchtig

Roßdorf (ots) - In Roßdorf ist am frühen Freitagmorgen (4.11.2011) ein Sechsundzwanzigjähriger auf offener Straße überfallen worden. Der Mann besuchte gemeinsam mit einem Begleiter ein Bistro-Cafe in der Wilhelm-Leuschner-Straße. Gemeinsam verließen sie gegen 3.15 Uhr das Cafe und trafen in unmittelbarer Nähe des Eingangs auf die beiden Täter. Einer der Räuber schlug dem Roßdörfer sofort mehrfach mit der Faust ins Gesicht, um der Forderung nach Bargeld Nachdruck zu verleihen. Dem Überfallenen fiel dabei ein Becher mit Münzgeld zu Boden, welches er zuvor an einem Spielautomaten in der Gaststätte gewonnen hatte. Der Betreiber des Bistros bemerkte den Überfall und eilte den Männern zur Hilfe. Beide Täter flüchteten daraufhin zu Fuß, ohne das am Boden liegende Geld mitzunehmen. Die Polizei leitete sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Trotz dieser konnten die Räuber bislang nicht ermittelt werden.

Der erste Täter ist etwa 18 Jahre alt, 1,70 Meter groß und korpulent. Bekleidet war er mit einem grünen Kapuzenpullover und braunen Schuhen der Marke "Kappa". Sein Komplize ist ebenfalls etwa 18 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke, Jeans und einen blauen Pullover. Als Kopfbedeckung trug er eine dunkle Basecap. Hinweise nimmt die Polizeistation Ober-Ramstadt unter der Telefonnummer 06154/63300 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: