Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Arheilgen: Schlüssel gestohlen, Unfall in Griesheim verursacht

Darmstadt (ots) - Nach einem Besuch des vermeintlich neuen "Freundes" konnte der Geschädigte aus Arheilgen seinen Autoschlüssel nicht mehr finden. Nun soll es schon mal vorgekommen sein, dass so ein Schlüssel verlegt wird. Wahrscheinlich wollte sich der Geschädigte in den frühen Morgenstunden des Mittwochs auch erst eine Mütze Schlaf gönnen. So fiel es auch nicht auf, dass währenddessen der 19-jährige Bekannte mit seinem Schlüssel bereits das Auto gestartet hatte. Wohin der Autodieb eigentlich wollte, ist zurzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Seine Fahrt endete am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr in Griesheim in der Kantstraße. Dort fuhr der Tatverdächtige gegen ein geparktes Auto. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf insgesamt 2500 Euro. Die Beamten der Polizeistation Griesheim wurden an der Unfallstelle seiner habhaft. Nach bisherigen Ermittlungen war der junge Eschborner aufgrund vorangegangenen Drogenkonsums nicht fahrtüchtig, außerdem besaß er nie einen Führerschein. In der Vergangenheit ist der junge Mann bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Die Beamten mussten den Tatverdächtigen zur Blutprobe auf die Polizeistation mitnehmen. Mittlerweile ist er wieder auf freiem Fuß. Für seine Taten wird er sich in einem Strafverfahren rechtfertigen müssen. Zudem kommen auf ihn die zivilrechtlichen Ansprüche des Fahrzeugeigentümers, sowie des Unfallgegners zu. Auch mit einer Führerscheinerteilung dürfte es in Zukunft nicht gut aussehen, da die Fahrerlaubnisbehörde unterrichtet wurde.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: