Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt: Wegen Überladung stillgelegt

Pfungstadt (ots) - Am Dienstagnachmittag (01.11.2011) sah sich der Verkehrsdienst Darmstadt gezwungen ein gefährliches Gespann von der Straße zu holen. Der 57-jährige Fahrer war mit seinem Auto samt Anhänger auf der B426 unterwegs als die Beamten ihn stoppten. Grund war allerdings keine überhöhte Geschwindigkeit, sondern das Schlingern seines Hängers. Dieser war mit Geäst Überladen und pendelte in der Fahrspur hin und her. Äste ragten in alle Richtungen weit über die Seitenwände des Anhängers hinaus und verdeckten sogar das Nummernschild. Ähnlich sah es im Inneren des Fahrzeugs aus. Mehrere spitze Werkzeuge lagen ohne jede Sicherung im Innenraum verteilt. Das Auto wies scharfkantige Beschädigungen im Bereich der Stoßstange auf. Bei einem Unfall wären folgenschwere Verletzungen absehbar. Die Beamten mussten eine Weiterfahrt untersagen. Der Fahrer darf seine Reise erst fortsetzen wenn Auto und Anhänger ordnungsgemäß beladen und die Ladung gegen Herunterfallen gesichert ist. In anbetracht der Menge dürfte dies mit einer Anhängerladung nicht zu verwirklichen sein. Vorher musste der Mann allerdings erst die Beschädigung seines Zugfahrzeugs beheben. Nun erwartet ihn obendrein ein empfindliches Bußgeld.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: