Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einhausen: Teures Vergnügen für Brummifahrer

Einhausen (ots) - Bekannterweise müssen Berufskraftfahrer ihre Lenk- und Ruhezeiten einhalten und auf Verlangen auch von jedem Arbeitstag nachweisen können. Mittlerweile ist dies digital möglich oder, wie früher gehandhabt, mit den sogenannten Tachoscheiben. Die Tagesscheibe hatte der Fahrer stets mitzuführen und nach Ablauf von 28 Tagen bei seinem Chef zu hinterlegen, dieser wiederum ist verpflichtet sie stets zur Einsicht aufzubewahren. Am Dienstag (01.11.2011) hatten sich wohl Chef und Fahrer eine längere Zeit nicht gesehen. Die Beamten des Verkehrsdienstes kontrollierten einen Brummifahrer bei Einhausen auf der A67. Der Fahrer hatte einige Tachoscheiben zuviel dabei: Ingesamt führte er die Nachweise für mehr als 259 Arbeitstage mit sich. Offensichtlich war das auch dem Chef nicht aufgefallen. Jetzt erwartet beide ein empfindliches Bußgeld, die Nachweise wurden sichergestellt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: