Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reichelsheim (Odenwaldkreis): lauter Knall im Hof/ Hausfassaden durch Explosion eines unbekannten Gegenstandes beschädigt/ Kripo in Erbach bittet um Hinweise

Reichelsheim (Odenwaldkreis): (ots) - Einen lauten Knall und eine Erschütterung hatten die Bewohner eines Anwesens in der Heidelberger Straße am Montag (31.10.), etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht, wahrgenommen. Ein bislang unbekannter Gegenstand war im Hof explodiert und hatte Spuren in den dortigen Hausfassaden hinterlassen. Einige eingedellte Stellen sowie Kratzer im Putz stellten die Ermittler des Kommissariats zehn der Kripo in Erbach bei einer Untersuchung der Örtlichkeit am Dienstag fest. Ein Fenster eines angrenzenden Wohnhauses splitterte vermutlich durch die Erschütterung. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Da die Meldung über das Geschehen erst am Montagabend der Polizei gemeldet worden war, konnten die Nachforschungen über die Ursache der Explosion erst später aufgenommen werden. Für die Ermittler ist weiter unklar, um welchen Gegenstand es sich gehandelt hatte. Auch die Hintergründe, wie es zu der Explosion gekommen war, liegen noch im Dunkeln. Nach Hinweisen von Anwohnern waren zum Zeitpunkt der Explosion zwei junge Männer in der Nähe des Hauses auf dem Gehweg gesehen worden. Beide sind zwischen 14 und 16 Jahre alt, haben eine schlanke Figur und kurze braune oder auch blonde Haare. Einer ist etwa 1,60 Meter, der andere ungefähr 1,70 Meter groß. Auch drei junge Frauen, etwa 15 bis 16 Jahre alt, sollen zu dem Zeitpunkt an dem Haus vorbeigegangen sein. Die Personen werden gebeten, sich dringend mit der Polizei in Erbach in Verbindung zu setzen. Die Kripo bittet auch weitere Zeugen, die zu dem Vorfall Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 06062/ 9530 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: