Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal/Traisa: Zwei Stunden "Arbeit" für zwei Zigaretten

Mühltal (ots) - In den frühen Morgenstunden des Montags (31.10.2011), zwischen 02:30 Uhr und 04:30 Uhr, trieb ein Dieb in Traisa sein Unwesen. Der 17-jährige Tatverdächtige hatte es auf unverschlossene Autos abgesehen. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte den Jugendlichen, als dieser in ein geparktes Fahrzeug einstieg. Der Mitteiler informierte umgehend die Polizei. Kurz darauf klickten schon die Handschellen. Die Beamten der Polizeistation Ober-Ramstadt konnten den jungen Mann noch in Tatortnähe festnehmen. Für die Polizei ist der Tatverdächtige kein Unbekannter. In der Vergangenheit fiel er bereits wegen Diebstahlsdelikten auf. In seiner Vernehmung bei der Ermittlungsgruppe in Ober-Ramstadt räumte der Jugendliche seine Taten ein. Er suchte in der Nacht gezielt nach unverschlossenen Autos und durchsuchte diese nach Wertgegenständen. Insgesamt drei unverschlossene Fahrzeuge wurden von ihm durchwühlt. Er musste sich mit einer mageren Beute von einem Zigarettenpäckchen zufrieden geben. Inhalt: zwei Zigaretten. Hierfür muss er sich nun strafrechtlich verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: