Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau/ Stockstadt: Polizei warnt vor aggressivem Wildschwein

Groß-Gerau/ Stockstadt (ots) - Ein aggressives Wildschwein bereitet derzeit Forstamt und Polizei reichlich Sorge. In bislang drei bekannten Fällen griff das Tier Fußgänger im Bereich des Naturschutzgebiets Kühkopf an. Zwei Personen wurden hierbei verletzt, eine davon schwer.

Am Donnerstag (27.10.2011) griff das Wildschwein eine Spaziergängerin im Bereich des Denkmals Schwedensäule an. Die Frau erlitt bei der Attacke schwere Beinverletzungen. Glücklicherweise konnte sie rechtzeitig von einem weiteren Waldbesucher gefunden werden. Die alarmierten Rettungskräfte brachten die Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Am Freitagmorgen (28.10.2011) kam es zu einem weiteren Angriff. Im Bereich der Stockstädter Königsinsel griff das Tier einen 75-jährigen Passanten an, wobei dieser ebenfalls erhebliche Verletzungen davon trug. Ein weiterer Angriff des Tieres am Donnerstag wurde der Polizei erst heute gemeldet. Hierbei kamen glücklicherweise keine Personen zu Schaden.

Das zuständige Forstamt Groß-Gerau ist alarmiert und bereits im Einsatz. Die Maßnahmen finden in enger Abstimmung mit der Polizei statt. Das Forstamt Groß-Gerau geht davon aus, dass es sich bei den Angriffen jeweils um das selbe Tier handelte. Dessen Verhalten ist hochgradig abnormal, so das Forstamt. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass es bei Aufeinandertreffen mit Waldbesuchern erneut zum Angriff übergehen wird. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei dringend, den Bereich zwischen Kühkopf und Gernsheim derzeit nicht zu betreten. Falls das Tier gesichtet wird, bitten die Beamten, dies sofort der Polizei mitzuteilen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christopher Roth
Telefon: 06151 969 2410 o. 0173 659 6516
Fax: 06151 969 2405
E-Mail: christopher.roth (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: