Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Präventionsmobil der Polizei in Heppenheim

Heppenheim (ots) - "Einbruch? - Nicht bei mir!", hieß es am Montagnachmittag auch an der Bergstraße. Nach Dieburg und Groß-Gerau, machte das Präventionsmobil der Hessischen Polizei im Rahmen seiner Tour jetzt seinen Stopp auf dem Parkhof in Heppenheim. "Wie kann ich meine Rollläden richtig sichern? Sind diese denn überhaupt ein guter Schutz?", "Wie baldowern die Täter die Häuser aus?" und "Warum wird denn gerade im Herbst vermehrt eingebrochen?". Dies ist nur eine kleine Auswahl der Fragen, die die Polizisten des Polizeipräsidiums Südhessen und der Polizeidirektion Bergstraße in Heppenheim zu beantworten hatten. Insgesamt fanden rund 50 Bürgerinnen und Bürger den Weg zum Beratungsmobil und holten sich kostenlose Infos rund um das Thema Einbruchschutz. "Wir hatten auch Leute, die aufgrund der vorausgegangenen Presseveröffentlichung aus dem Weschnitztal und aus Viernheim zu uns nach Heppenheim gekommen sind", sagte Christel Shelton, von der Polizeilichen Beratungsstelle. Die Beamten zeigen sich mit dem bisherigen Verlauf Ihrer Aktion sehr zufrieden. Zählt man die Besucher der beiden vorausgegangenen Standorte hinzu, haben sich inzwischen schon rund 170 Personen beraten lassen. Die Präventionstour führt die Polizisten am Dienstag nach Darmstadt auf den Luisenplatz, am Mittwoch nach Erbach auf den Schlossplatz und zuletzt am Donnerstag nach Groß-Umstadt auf den Marktplatz (jeweils 13 - 17 Uhr). Informationen zum Thema können auch direkt bei der Polizeilichen Beratungsstelle in Darmstadt unter Telefon 06151/969-4030 (Email: Beratungsstelle.PPSH@Polizei.Hessen.de) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de abgefordert werden.

Text: H.-P. Kleinhanß

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: