Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Zwei junge Frauen bedienten sich an abgestellter Handtasche

Viernheim (ots) - Am Donnerstagnachmittag (20.) haben zwei junge Frauen aus einer Handtasche das Portmonee einer 79 Jahre alten Rentnerin gestohlen. Die Dame war Kundin in einem Bekleidungsgeschäft im Rhein-Neckar-Zentrum. Sie hatte ihre Tasche auf den Boden gestellt und war mit der Besichtung der Ware beschäftigt. Diese Ablenkung kam zwei Diebinnen gerade recht. Sie bedienten sich. Gestohlen wurden neben dem Portmonee der Rentnerin auch ihre Ausweise, Bankkarten und zweihundert Euro. Die Kriminalpolizei in Heppenheim ermittelt und bittet unter der Telefonnummer 06252 / 706-0 um Hinweise zu den beiden Diebinnen.

Die Polizei warnt - auch im Hinblick auf das bald einsetzende Weihnachtsgeschäft - vor Trick- und Taschendieben. Sie halten sich meist dort auf, wo viel Gedränge herrscht. Deshalb rät die Polizei: Bewahren Sie Geld und Wertsachen in den Innentaschen Ihrer Kleidung oder in einer Gürteltasche auf. Dort, wo viele Menschen dicht beisammen sind, sollten Sie sich vor Taschendieben in Acht nehmen. Die Hand- und die Einkaufstasche oder den Rucksack sollten Sie zum Schutz immer geschlossen halten und an der Straßen abgewandten Körperseite tragen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: