Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Taschendieb beim Frühstück

Darmstadt (ots) - Der Geschädigte hatte zwar seine Jacke noch an, dass sollte aber den Dieb nicht davon abhalten das Handy zu stehlen. So geschehen am Freitagmorgen (14.10.2011) in der Heinheimer Straße. Zur Frühstückszeit herrschte ein Kommen und Gehen, als der Geschädigte eine Gaststätte betrat hatte er sein Handy noch in der Jackentasche. Kurz darauf war es schon verschwunden. Den Dieb hatte der Geschädigte noch nicht einmal zu Gesicht bekommen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei zur erhöhten Vorsicht: Achten sie in jedem Gedränge ganz bewusst auf Taschendiebe. Tragen sie ihre Wertsachen am Körper und verschließen sie ihre Taschen. Die Gelegenheit macht Diebe. Lassen sie in Gaststätten mitgeführte Gegenstände und Jacken nicht unbeaufsichtigt. Weitere Verhaltensweisen finden sie auch im Internet: www.polizei-beratung.de oder telefonisch bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (06151 / 969- 4030).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2418
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: