Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Groß-Gerau: Polizei zerschlägt sechsköpfige Einbrecherbande/ 45 Einbrüche geklärt/ Bande räumte meist Kioske aus/ vier tatverdächtige Männer vor Haftrichter

Kreis Groß-Gerau: (ots) - Die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei in Rüsselsheim haben gemeinsam mit dem Einbruchskommissariat (K 21/22) eine sechsköpfige Einbrecherbande dingfest gemacht. Mit der Festnahme der sechs dringend tatverdächtigen Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren am Mittwoch (12.10.) haben die Fahnder eine seit Juni andauernde Serie von Einbrüchen in Kioske und Wohnungen gestoppt.

Die allesamt in Rüsselsheim wohnenden Männer hatten sich in wechselnder Besetzung zu ihren Beutezügen aufgemacht. Sie waren dazu in Rüsselsheim, Raunheim, Bischofsheim, Kelsterbach, Trebur sowie in Frankfurt, Offenbach und Flörsheim unterwegs. Offenbar hatten sich die Ganoven auf Kioske spezialisiert und vorwiegend Zigaretten gestohlen. Die Bande brach aber auch in Wohnungen ein. Der Schaden wird insgesamt auf mindestens 100 000 Euro geschätzt.

Bei den Festnahmen der mutmaßlichen Serieneinbrecher in deren Wohnungen, bei denen die Rüsselsheimer Ermittler von ihren Kollegen aus Groß-Gerau und Darmstadt unterstützt wurden, stießen die Polizisten auf gestohlene Zigaretten im Wert von etwa 16 000 Euro.

Dem erfolgreichen Schlag gegen die Bande gingen akribische Spurenauswertungen, Hinweisen von Zeugen und umfangreiche Nachforschungen voraus. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt werden am heutigen Donnerstag (13.10.) vier Mitglieder der Bande dem Haftrichter vorgeführt. Zwei 20 und 21 Jahre alte Männer sind inzwischen wieder auf freien Fuß. Sie werden sich ebenfalls strafrechtlich unter anderem wegen des schweren Bandendiebstahls zu verantworten haben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: