Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Alkohol statt Helm
junger Mofa-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Donnerstag (13.10.2011) mussten die Beamten des 2. Polizeireviers einen jungen Rollerfahrer aus dem Verkehr ziehen. Dieser war kurz nach Mitternacht mit seinem Gefährt auf der Pallaswiesenstraße unterwegs, allerdings ohne Schutzhelm. Als die Beamten ihn kontrollierten, stellten sie fest, dass der junge Darmstädter deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein Test ergab einen Wert von 1,4 Promille. Zur Beweissicherung wurde auf dem Revier eine Blutprobe des Fahrers entnommen. In dieser Nacht musste er den Heimweg zu Fuß antreten. Auch zukünftig wird sich der 21-jährige Rollerfahrer keinen Helm mehr zulegen müssen, denn sein Führerschein wurde sichergestellt. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Benjamin Henne
Telefon: 06151/969 2416
Fax: 06151/969 2405
E-Mail: benjamin.henne@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: