Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fluchtversuch vor Polizeikontrolle Fahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluß

Darmstadt (ots) - Am frühen Mittwochmorgen versuchte sich ein 33 jähriger PKW-Fahrer durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Gegen 00.30 Uhr führten Beamte des Ersten Polizeirevieres in der Frankfurter Straße stadteinwärts eine Standkontrolle durch. Zu diesem Zeitpunkt wollte der Mann aus Arheilgen mit seinem PKW in die Darmstädter Innenstadt fahren. Beim Erkennen der Kontrollstelle wendete der PKW-Führer sein Fahrzeug und flüchtete über die Frankfurter Straße in Richtung Arheilgen. Er konnte jedoch im Bereich der Falkenstraße eingeholt und angehalten werden. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der PKW-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und außerdem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Beifahrer war der 31 jährige Fahrzeughalter, welcher sich nun ebenfalls in einem Strafverfahren zu verantworten hat. PHK Lorenz, 1.Polizeirevier Darmstadt

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: