Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Tatverdächtiger nach Überfall in Untersuchungshaft

Viernheim (ots) - Ein 38 Jahre alter Mann sitzt seit Samstag (8.) in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, am Freitagnachmittag (7.) einen Getränkemarkt in der Heidelberger Straße überfallen zu haben. Der Mann soll sich maskiert haben und im Laden mit vorgehaltener Waffe zielstrebig auf die Verkäuferin zugegangen zu sein. Von der Angestellten wurde Geld gefordert. Sie verweigerte die Herausgabe und flüchtete sich in einen anderen Raum. Daraufhin rannte auch der Täter weg.

Durch Zeugenhinweise und mit umfangreichen Ermittlungen kamen die Beamten den Verdächtigen auf die Spur. Der Mann wurde am gleichen Abend festgenommen. Er hat ein Geständnis abgelegt. Der Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Haftrichter vorgeführt. Der Viernheimer sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: