Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Katze ausgesetzt
Erbärmlicher Zustand (Bilder der Wäschekörbe im Anhang)

Wäschekörbe

    Darmstadt (ots) - Im Eingangsbereich eines Darmstädter Kaufhauses wurde durch Kaufhausmitarbeiter am Mittwochabend (13.1.10) gegen 20 Uhr eine ausgesetzte ältere Katze aufgefunden. Die Katze, die sich in einem erbärmlichen Zustand befand, wurde in zwei zusammengebunden schwarzen Plastik-Wäschekörben ausgesetzt. Eine Streife des 1. Polizeireviers nahm sich des Falles an und brachte das offenbar kranke und bis auf 1,8 Kilogramm stark abgemagerte Tier in ein Tierheim in der Waldkolonie. Ein Tierarzt konnte die Katze nur noch von ihren schweren Leiden erlösen. Er wies darauf hin , dass es besondere Sprechstunden für zum Beispiel mittellose Tierbesitzer gibt und ein solcher Umgang mit einem Tier nicht vorkommen sollte.

    Wer Hinweise zu dem ehemaligen Tierbesitzer geben kann, wird gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier (Telefon 06151/969-3610) in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: