Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Überfall auf Tankstelle in Goddelau geklärt/ Zwei Tatverdächtige nach Überfall auf Tankstelle in Leimen in Untersuchungshaft/ 19-jähriger Täter nach Schusswechsel mit der Polizei tödlich getroffen

    Riedstadt-Goddelau/ Heidelberg: (ots) - Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) in der Nacht zum 24. Dezember wurden zwei tatverdächtige Männer aus Mannheim im Alter von neunzehn und zwanzig Jahren von der Polizei festgenommen. Ein 19-jähriger dritter Tatverdächtiger aus Ludwigshafen wurde bei dem Überfall nach einem Schusswechsel mit der Polizei tödlich getroffen.

    Die Männer stehen nach den bisherigen Ermittlungen darüber hinaus im dringenden Verdacht, in der Nacht zum 1. Dezember einen weiteren Tankstellenüberfall in Riedstadt-Goddelau sowie am 4. Dezember einen Überfall auf ein türkisches Wettbüro in Mannheim begangen zu haben.

    Inwieweit die Verdächtigen noch weitere Straftaten begangen haben, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

    Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat am Donnerstag (24.12.) Haftbefehl gegen die beiden Festgenommenen erwirkt. Sie wurden nach Eröffnung der Haftbefehle durch einen Richter in verschiedene Haftanstalten eingeliefert.

    Die Ermittlungen zu den Raubüberfällen führt die Kriminalpolizei Heidelberg; jene im Zusammenhang mit dem Schusswaffengebrauch werden von der Landespolizeidirektion Karlsruhe geführt.

    Die Pressemeldung bezüglich des Überfalls auf die Tankstelle in Riedstadt-Goddelau ist unter folgendem Link zu lesen:

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/1522125/polizeipr aesidium_suedhessen?search=Riedstadt-Goddelau

    Die gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Polizeidirektion Heidelberg zum Überfall auf die Tankstelle in Leimen ist unter folgendem Link zu lesen:

    www.polizei-heidelberg.de (medieninfos)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: