Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Glück im Unglück - nach Verkehrsunfall mit überschlagenem Pkw nur leicht verletzt

    Lorsch (ots) - Am frühen Heiligen Abend (24.12.2009) um 05.35 Uhr hatte eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Lorsch einen Schutzengel als Beifahrerin. Sie befuhr mit ihrem Gefährt die Landesstraße 3111 von Lorsch nach Hüttenfeld. Im Bereich Seehof kam sie im Wald-Bereich auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudert. Dabei kam sie zunächst auf die Gegenfahrbahn. Nachdem sie gegen gelenkt hatte, rutschte der Pkw über die Bankette, überschlug sich und walzte noch einen Maschendrahtzaun um. Der Pkw kam auf dem Dach zu Liegen. Die Fahrerin wurde zunächst eingeklemmt. Aufgrund der ersten Meldung, dass die Lorscherin in ihrem Gefährt eingeklemmt war, rückte ein Großaufgebot der Lorscher Feuerwehr, sowie ein Notarzt und ein  Rettungswagen zur Unfallstelle aus. Die Frau konnte sich jedoch vor Eintreffen der Hilfskräfte aus eigenen Kräften aus ihrer misslichen Lage befreien. Der Notarzt musste nicht großartig eingreifen, er stellte lediglich einige Hämatome fest. Die leicht Verletzte konnte nach Hause entlassen werden. Den Schaden am Pkw und am Maschendrahtzaun bezifferte die Polizeistation Heppenheim mit ca. 5500,00 EUR. Da durch den niedergewalzten Maschendrahtzaun eine kleine Herde von 8 Ziegen freien Auslauf zur Straße hätte, wurde der Ziegenwirt verständigt, der sich um seine Tiere kümmerte. So konnte jeder der Beteilgten und der eingesetzten Rettungskräfte doch ein schönes Weihnachtsfest feiern.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: