Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Fürth/Schwerer Verkehrsunfall-Fürther im Fahrzeug eingeklemmt

    Heppenheim (ots) - Am Vormittag des Heiligabends ereignete sich gg. 11:30 Uhr in Fürth ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 21 Jahre alter Mann aus Fürth wurde hierbei schwer verletzt. Er beabsichtigte mit seinem Pkw Mitsubishi von dem Gelände einer Tankstelle nach links in Richtung Rimbach abzubiegen. Hierbei übersah er einen 25 Jahre alten Mann aus Mörlenbach, der aus dieser Richtung mit seinem Opel unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Fürther in seinem Pkw eingeklemmt und konnte nur durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Er wurde ins Klinikum nach Mannheim verbracht. Die Bundesstraße war in der Ortsdurchfahrt von Fürth für die Dauer von einer Stunde voll gesperrt. Den Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
PHK`in Kuhnt-Hellermann
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: