Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Zeugenaufruf nach Einbruch in zwei Juweliergeschäften
Fotos
Tatfahrzeug in unmittelbarer Nähe des Rhein-Neckar-Zentrums gestohlen
Bezugsmeldung vom 15.12.09, 4.38 Uhr

gestohlenes Auto

    Viernheim (ots) - Wie berichtet, wurden am Dienstag (15.12.09) kurz nach Mitternacht zwei Juweliere im Rhein-Neckar-Zentrum ausgeraubt.

    Bei den Tätern handelte es sich vermutlich um fünf Männer. Sie waren alle dunkel gekleidet und maskiert. Die Räuber hatten für ihren Einbruch einen dunkelblauen VW Polo Kombi genutzt. Das Auto hatten sie wohl kurz zuvor in der nicht weit entfernten Heidelberger Straße vor einem Autoreparaturservice gestohlen.

    Rücksichtslos und mit brachialer Gewalt fuhren sie mit dem Auto über den Notausgang in das Einkaufszentrum und in die beiden Juweliergeschäfte. Das Auto ließen sie achtlos im Einkaufszentrum stehen. Die Männer nahmen mitgebrachte Äxte und öffneten so die Vitrinen in den Schmuckgeschäften. Ihre Beute verstauten sie in Plastiktüren.

    Die Einbrecher wurden von einem Wachmann überrascht, der auf Grund der Geräusche aufmerksam geworden war. Sie hielten den Mann mit ihren Äxten in Schacht. Er musste sich auf den  Boden legen. Der Mann blieb unverletzt.

    Der gestohlene Schmuck wird auf mindestens 400.000 Euro geschätzt. Die Beseitigung des angerichteten Schadens im Center wird wohl mehrere zehntausend Euro in Anspruch nehmen. Das gestohlene Auto ist schrottreif.

    Die Männer flüchteten zu Fuß aus dem Einkaufscenter. Die umfangreichen und weiter andauernden Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bisher ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Heppenheim sucht weitere Zeugen und fragt: "Wer hat den Diebstahl des dunkelblauen VW Polos in der Heidelberger Straße beobachtet? Wer kann Hinweise zur Flucht der fünf dunkel gekleideten Männer geben?" Hinweise nehmen die Ermittler in Heppenheim unter der Telefonnummer 06252/7060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Peggy Rienow
Telefon: 06151/969-2411 o. Mobil: 0173/6596654
E-Mail: peggy.rienow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: