Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Salz und Mehl bleiben zurück
Mann greift in Ladenkasse und flieht mit Geldbündel

    Ober-Ramstadt (ots) - Am Samstagabend (5.12.09) kurz vor 20 Uhr hat ein noch unbekannter Mann in die Ladenkasse eines Supermarktes im Gräfenbergweg gegriffen und etwas über eintausend Euro erbeutet. Der etwa 30-35-jährige Mann hatte sich zunächst mit einem Päckchen Salz und einer Tüte Mehl an der Kasse aufgehalten. Als die Kassenlade geöffnet war, griff er plötzlich von hinten über die Kassiererin und nahm ein Bündel Geldscheine an sich. Einen Teil konnte ihm die Kassiererin noch entreißen. Mit dem Rest flüchtete der Mann aus dem Laden in unbekannte Richtung. Er hat schwarzes kurzes Haar, ist etwa 168 cm groß und trug zur Tatzeit einen blau-grün gestreiften Pullover und eine blaue Jeans. Hinweise nimmt die Polizeistation Ober-Ramstadt (Telefonnummer 061514/63300) entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: