Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Einbrüche in benachbarte Häuser: Einmal nichts mitgenommen, einmal durch Alarm gescheitert

    Bickenbach (ots) - Zweimal sind am Wochenende bzw. in der Zeit davor in Bickenbach bisher unbekannte Einbrecher nicht zum Zuge gekommen. Offenbar dieselben Täter hatten sich zwei benachbarte Häuser in der Straße "Waldkolonie" für ihr Vorhaben ausgesucht. In einem Fall hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten über vier Etagen vereinzelt Schränke und Schubladen. Die Unbekannten nahmen nichts mit. Der Einbruch wurde am Samstagvormittag festgestellt. Der mögliche Tatzeitraum reicht Tage zurück. Nebenan hebelten sie die Terrassentür zum Wohnzimmer auf und lösten dabei einen schrillen Alarm aus. Ohne das Haus betreten zu haben, verschwanden die Einbrecher. Tatzeit könnte die Nacht zum Samstag, etwa um Mitternacht, gewesen sein. Hinweise werden an die Polizeistation Pfungstadt, Telefon 06157 - 95090, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: